Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und zu Marketing- & Analysezwecken. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details ansehen

Schließen
Die mystische Welt der Sufisten

13 Tage | Ganzjährig Buchbar

 INFOPAKET ANFORDERN
kostenlos & unverbindlich
Die mystische Welt der Sufisten
1. Tag: Ankunft in Maschhad

  • Empfang durch den Reiseleiter, sichtbar durch ein Gashttour-Schild
  • Transfer vom Flughafen
  • Nach dem Check-In im 4-Sterne-Hotel steht Ihnen der Rest des Tages ohne Reiseführer und Fahrer zur freien Verfügung.
  • Übernachtung in Maschhad

Zumeist erfolgt die Ankunft in Maschhad mit der "Turkish Airline" am frühen Morgen.

2. Tag: Maschhad - Tus - Torbat Jam - Torbat Heidarieh

  • Fahrt nach Tus
  • Besichtigung des Grabmals des persischen Nationaldichters "Ferdosi". Das Grabmal liegt in einer schönen Parkanlage.
  • Weiterfahrt nach "Torbat Jam" (ca. 2 Stunden)
  • Besichtigung des Grabmals von "Scheikh Ahmad Jami", der wahrscheinlich Begründer der islamischen Mystik war. "Torbat Jam" gilt als Heimstätte des Sufimuses.
  • Besichtigung weitere Bauten aus dem Mittelalter rund um das Grabmal (Moschee, Iwan, Medresse und Khaneghah)
  • Nachmittags Weiterfahrt nach "Torbat Heidarieh"
  • Besichtigung des Grabmals des Sufisten "Ghotbedin Heidar". Nach ihm wurde dieses Grabmal benannt.
  • Übernachtung in "Torbat Heidarieh" in einem lokalen Motel

3. Tag: Torbat Heidarieh -Neischabur - Sabzehvar

  • Fahrt nach Neischabur, einst eine der Hauptstädte der Seldjughen, welche im Laufe der Geschichte durch Überfälle der Mongolen und Afghanen, sowie durch mehrere Erdbeben, zu leiden hatte.
  • Besichtigung des Grabmals von "Attar Neischaburi", einem berühmten Sufisten und Dichter aus dem 11. Jahrhundert
  • Besichtigung des Grabmals von "Omar Khayyan", auch einem Sufisten und Dichter, der vorallem für seine kurzen vierzeiligen Gedichte bekannt ist.
  • Weiterfahrt nach Sabzehvar
  • Übernachtung in Sabzehvar in einem lokalen Motel

4. Tag: Sabzehvar - Bastam - Schahrud - Teheran

  • Fahrt nach "Bastam", einer Kleinstadt, deren geschichte bis zur vorschristlichen Zeit zurückgeht
  • Besichtigung des Grabmals von "Bayazid Bastami", ein Begründer eines sufischen Zweiges im Islam.
  • Besichtigung der Freitagsmoschee von Bastam aus dem 12. Jahrhundert
  • Besichtigung des Grabmals von "Scheikh Abolhassan Kharaqani", eines weiteren wichtigen Sufisten und Schüler von Bayazid Bastami aus dem 10./11. Jahrhundert im Dorf "Qaleh noe Kharaqan"
  • Weiterfahrt in Richtung Teheran über die Stadt Danghan
  • Besichtigung des Basars von Danghan
  • Weiterfahrt nach Teheran
  • Abends Ankunft in Teheran und Übernachtung

5. Tag: Teheran

  • Stadtrundfahrt in Teheran mit Besichtigungen
  • Besichtigung des Archäologie-Museums mit 7000 Jahre alten Exponaten
  • Besichtigung des Juwelen-Museums mit Führung durch den Golestan-Palast
  • Spaziergang durch den Imam Basar
  • Abends Flug nach Schiraz
  • Begrüßung durch die neue Reiseleitung
  • Übernachtung in Schiraz

Das Besichtigungsprogramm in Teheran kann je nach Wochentag und der Öffnungszeiten der Museen und Paläste abweichen.

6. Tag: Teheran - Kaschan - Isfahan

  • Fahrt nach Kaschan
  • Besichtigung des Fin-Baukomplexes mit Badehaus, Basar und Gärten.
  • Besichtigung des historischen Sialk-Hügels und den traditionellen Häusern Kaschans aus dem 19. Jahrhundert
  • Weiterfahrt nach Isfahan
  • Nachmittags Ankunft in Isfahan und Übernachtung

7. Tag: Isfahan

  • Stadtrundfahrt in Isfahan
  • Besichtigung des Imam Platzes und dessen schönen Monumenten
  • Besichtigung des Ali Ghapu Palastes aus dem 15./16. Jahrhundert
  • Besichtigung der Imam Moschee
  • Spaziergang durch den Basar
  • Besichtigung der Scheikh Lotfollah Moschee und die Handwerkerstätte
  • Besichtigung des "Hascht-Behescht" - Gartens, die "Acht Paradiese". Angeblich trägt der Garten diesen Namen wegen des Baukomplexes aus acht Räumen auf 2 Etagen, die für die acht Lieblingsdamen des Herrschers errichtet wurden.
  • Besichtigung der "Siosehpol" - Brücke mit den 33 Bögen
  • Übernachtung in Isfahan

8. Tag: Isfahan - Yazd

  • Fahrt nach Yazd
  • Besichtigung der "Narian" - Lehmzitadelle im Dorf Meybod
  • Weiterfahrt nach Yazd
  • Gegen Mittag Ankunft in Yazd und eine ca. zweistündige Erholungspause im Hotel
  • Spaziergang durch die Altstadt von Yazd
  • Besichtigung der Windfangtürme
  • Besichtigung des "Zoroastrischen Feuertempels" am Nachmittag
  • Besichtigung der "Türme des Schweigens"
  • Übernachtung in Yazd

Yazd ist eine Oasenstadt am Rande der Lut-Wüste. Die Stadt besitzt eine spezifische Architektur, die durch ihre Lehmbauten in der Altstadt und den Windfangtüren, die heute noch als effektive Klimaanlagen dienen, geprägt ist.

9. Tag: Yazd - Chack Chack - Yazd

  • Fahrt nach Chack Chack
  • Besichtigung des Feuertempels von Chack Chack. Dieser liegt in einer Felsenhöhle, die nur zu Fuß durch eine Schlucht zu erreichen ist.
  • Nachmittags Rückfahrt nach Yazd
  • Soweit es die Zeit noch erlaubt, erfolgt eine Besichtigung der traditionellen Sportstätte für Männer, die "Sur-Kaneh" in Yazd
  • Übernachtung in Yazd

"Chack Chack" liegt nördlich von Yazd und bedeutet "Tropf-Tropf". Es ist ein wichtiger Wallfahrtsort für die Zoroastrier.

10. Tag: Yazd - Passargad - Schiraz (ca. 540 Km)

  • Fahrt in Richtung Schiraz, die ca. 7 Stunden dauern wird
  • Nach ca. 5 Stunden fahrt erfolgt eine Besichtigung der ersten Residenz der Achämeniden
  • Besichtigung des Grabmals des Großkönigs Cyrus (Gründer des Perserreiches)
  • Weiterfahrt nach Schiraz
  • Übernachtung in Schiraz

11. Tag. Schiraz - Persepolis - Nekropolis - Schiraz

  • Nach dem Frühstück startet die Fahrt nach Persepolis
  • Besichtigung der Überreste von Persepolis, einst Frühlingspalast der Dynastie der Achämeniden
  • Besichtigung der Königsgräber in Nekropolis
  • Besichtigung der sassanidischen Felsenreliefs aus dem 3. und 4. Jahrhundert n. Chr.
  • Rückfahrt nach Schiraz
  • Besichtigung des "Koran Tores". Dort wurde einst im Tor ein Koran aufbewahrt, umso die Urlauber, die durch das Tor gingen, auf ihrer Reise zu segnen
  • Übernachtung in Schiraz

12. Tag: Schiraz

  • Ganztägige Stadtrundfahrt in Schiraz
  • Besichtigung der Gärten "Eram" und "Naranjestan"
  • Besichtigung des Zinatolmolk Hauses
  • Besichtigung der Nasir Al Molk Moschee
  • Besichtigung des Waki Baukomplexes (Zitadell, Basar, Badehaus)
  • Nachmittags Besuch der Mausoleen der bedeutendsten persischen Dichter Hafez und Saadi
  • Übernachtung in Schiraz

13. Tag: Abreisetag

  • Transfer zum Flughafen von Schiraz


Die hier gezeigten Bilder sind allgemeine Bilder aller Iran Rundreisen.

×
Wir rufen Sie gerne an!
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer unten ein. Ein kompetenter Mitarbeiter wird Sie anrufen und Ihnen alle Fragen schnell und einfach beantworten. Natürlich vollkommen kostenlos & unverbindlich.